meine Arbeitsweise

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht das Verstehen und daraus folgend das Verändern.

Durch das Verständnis …

… der eigenen Bedürfnisse und der meiner Mitmenschen, betreffend Ängste, Abwehr- und Schutzmechanismen entsteht ein Gespür dafür, was Probleme verursachen könnte.

Mein Blick in der Beratung ist nach vorne gerichtet und ich begleite Sie lösungsorientiert.

Auf dieser Basis können gemeinsame Möglichkeiten entwickelt werden.
Schritt für Schritt werden konfliktreiche Verhaltensmuster entlarvt.

Dadurch entsteht erst die Möglichkeit belastende Muster durch neue Verhaltensweisen zu ersetzen.

Natürlich ist nicht sofort jeder Versuch, eine Situation anders zu meistern, ein voller Erfolg.
Meiner Erfahrung nach zeigt jedoch eine Offenheit für „Versuch und Irrtum“ recht bald erste Erfolge.

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.“
(Mahatma Gandhi)

Bei welchen Zielen kann ich Sie unterstützen:
Klarheit über belastende Situationen,
es werden neue Sichtweisen möglich,
gelassen die nächsten Schritte wählen,
(wieder) entdecken verschütteter oder neuer Kraftquellen,
durch Motivation und Tatkraft entsteht neue Lebensfreude,
mit frischer Kraft einen Plan für bestehende Herausforderungen entwickeln.
Es entstehen Selbstvertrauen und Selbstsicherheit,
(wieder) entdecken von Sinn in meinem Tun oder Leben,
herausfinden, ob meine bisherigen Ziele (noch) sinnvoll sind oder andere besser zu meiner aktuellen Lebenssituation passen.

„Wir brauchen nicht so fortzufahren, wie wir gestern gelebt haben. Macht Euch nur von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.“
Christian Morgenstern

Beginnen Sie jetzt mit einem wichtigen Schritt in Richtung positiver Veränderung und Ihrem persönlichem Erfolg!
Vereinbaren Sie ein Erstgespräch mit mir (30 Minuten, kostenfrei)!
per Telefon: 0664 / 42 12 382 oder
verwenden Sie das Kontaktformular.

„Ich kann niemandem etwas lehren, ich kann nur helfen, es in sich zu entwickeln.“
Galileo Galilei

Absolute Verschwiegenheit ist mir gesetzlich vorgeschrieben und eine selbstverständliche, ethische Grundhaltung!